Für Kids: Frühlingserwachen im Almgebiet

Bei diesem Frühlingswunder-Wander-Workshop erleben wir das Erwachen der Natur und die zarte, bunte Blumenkraft im südöstlichen Toten Gebirge

 
 
prev next
  • Alles taut!
    Alles taut!
  • Schneerosen als Frühlingsboten
    Schneerosen als Frühlingsboten
  • Lila Krokusse
    Lila Krokusse
  • Es taut...
    Es taut...
  • Schneerosen und Alpensoldanellen
    Schneerosen und Alpensoldanellen
  • Die Wiesen blühen
    Die Wiesen blühen
  • Kleiner Mann ganz groß!
    Kleiner Mann ganz groß!
  • Gelbstern
    Gelbstern
  • Alle Mann voran - Pause in Sicht!
    Alle Mann voran - Pause in Sicht!
  • Weiße Krokusse
    Weiße Krokusse
  • Kleiner Mann in großer Welt
    Kleiner Mann in großer Welt
  • Immer wieder Schneerosen
    Immer wieder Schneerosen
  • Statt wandern schneeschuhwandern
    Statt wandern schneeschuhwandern
  • Lila Krokusse am Tümpel
    Lila Krokusse am Tümpel
  • Schneeschuhwandern im Frühling
    Schneeschuhwandern im Frühling
 

Termine:

  • Mittwoch, 8. April 2020

Lasst euch verzaubern und inspirieren!

Was gibt es Schöneres, als das Wunder Frühling unmittelbar und intensiv zu erfahren?  Jedes Jahr, wenn der Schnee schmilzt, schmücken unzählige zarte Frühlingsblumen die Almwiesen, verwandeln sie in ein Blütenmeer und beglücken uns mit ihrer Blütenpracht.

So startet die Wandersaison in der Karwoche mit diesem aussichtsreichen und bunten Frühlingswunder-Wander-Workshop. Freilich wird um diese Zeit noch einiges an Schnee liegen, doch das macht das Frühlingserwachen in den Bergen besonders spannend und eindrucksvoll:

Die großartige Landschaft, so wie die Vielzahl an Entdeckungen sprechen Kinder und Erwachsene  gleichermaßen an: das Bächlein, das munter gluckernd über die Steine fließt, die Vögel, die ihre Jungen füttern, die fleißigen Bienen und Hummeln, deren Summen zu hören ist. Zwei Steinadler kreisen ober uns in den steilen Felswänden. Die Vielfalt an bunten Blumen, die hier in den Bergen gedeihen. Sie haben eine viel kürzere Vegetationsperiode und oft erschwerte Wachstumsbedingungen als die Blumen in den städtischen Gärten. Daher gedeihen die Blumen und Kräuter in der verbleibenden Wachstumszeit äußerst rasch und kraftvoll. Überhaupt ist alles an ihnen viel intensiver: der Duft, die Farbe, die Inhaltsstoffe. Das und  noch viele andere Sinneseindrücke erleben und erforschen wir bei dieser abwechslungsreichen und kurzweiligen Entdeckungsreise, in der ich Wissenswertes rund um Tiere und Pflanzen auf der Alm spielerisch vermittle. 

 

Ort: Spital am Pyhrn
Charakteristik: Leichte Wanderung mit ca. 420 Höhenmetern im Aufstieg. Gutes Schuhwerk, warme Kleidung, Regenschutz und Verpflegung sind unbedingt notwendig. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Familien mit Kindern. Sollte noch sehr viel Schnee liegen, so wie 2019, wandern wir mit Schneeschuhen.

Dauer: 10:00 bis ca. 15:30 Uhr

Treffpunkt und Ablauf: Um 10:00 Uhr in Spital am Pyhrn am Stiftsparkplatz. Von dort gemeinsam zum Ausgangspunkt am Pyhrnpass.

Teilnehmer: mindestens 7 Personen

Preise: Erwachsene 24,00 € / Kinder und Jugendliche 9,00 € in Begleitung von Erwachsenen

Sondertermine für Schulklassen und Gruppen gerne auf Anfrage (ab 7 Personen)

 
 
 

Jetzt anmelden

Kontakt