NATURSCHAUSPIEL

Naturerlebnis Löckenmoos

Auf Entdeckungsreise durch die märchenhafte Naturkulisse der Gosau

 
 
prev next
  • Am Löckensee mit Gosaukamm im Hintergrund
    Am Löckensee mit Gosaukamm im Hintergrund © OOE Tourismus Gmbh, Robert Maybach
  • Bei den Schleifsteinhütten
    Bei den Schleifsteinhütten © OOE Tourismus Gmbh, Robert Maybach
  • Am Weg zum Löckenmoos
    Am Weg zum Löckenmoos © OOE Tourismus Gmbh, Robert Maybach
  • Sonnenaufgang am Gosaukamm
    Sonnenaufgang am Gosaukamm © Wandern mit Betty Jehle
  • Natur zum Anfassen und Staunen
    Natur zum Anfassen und Staunen © OOE Tourismus Gmbh, Robert Maybach
  • Märchenhaft-schöne Naturkulisse
    Märchenhaft-schöne Naturkulisse © OOE Tourismus Gmbh, Robert Maybach
  • Betty Jehle, Naturvermittlerin und Wanderführerin
    Betty Jehle, Naturvermittlerin und Wanderführerin
  • Rundblatt-Sonnentau (Drosera rotundifolia)
    Rundblatt-Sonnentau (Drosera rotundifolia) © Wandern mit Betty Jehle
  • Durch's Löckenmoos
    Durch's Löckenmoos © OOE Tourismus Gmbh, Robert Maybach
  • Libelle beim Frühstück
    Libelle beim Frühstück © Wandern mit Betty Jehle
  • Pulte mit Binsen
    Pulte mit Binsen © Wandern mit Betty Jehle
  • Blüte der Rosmarinheide (Andromeda polifolia)
    Blüte der Rosmarinheide (Andromeda polifolia) © Wandern mit Betty Jehle
  • Libellenlarve
    Libellenlarve © Wandern mit Betty Jehle
  • Libellen beim Sex
    Libellen beim Sex © Wandern mit Betty Jehle
  • Binsen am Pult
    Binsen am Pult © Wandern mit Betty Jehle
  • Libelle
    Libelle © Wandern mit Betty Jehle
  • Scheidiges Wollgras neben den Holzplanken
    Scheidiges Wollgras neben den Holzplanken
  • Bergmolchmanderl
    Bergmolchmanderl © Wandern mit Betty Jehle
  • Der Gosaukamm spiegelt sich im Löckensee
    Der Gosaukamm spiegelt sich im Löckensee © Wandern mit Betty Jehle
  • Am geheimnisvollen Löckensee
    Am geheimnisvollen Löckensee © Wandern mit Betty Jehle
  • Schlehen Bürstenspinnerraupe
    Schlehen Bürstenspinnerraupe © Wandern mit Betty Jehle
  • Naturjuwel Löckernsee
    Naturjuwel Löckernsee
  • Zuerst waren die Torfmoose
    Zuerst waren die Torfmoose © Wandern mit Betty Jehle
  • Rundblatt-Sonnentau (Drosera rotundifolia)
    Rundblatt-Sonnentau (Drosera rotundifolia) © Wandern mit Betty Jehle
  • Abendstimmung am Löckensee
    Abendstimmung am Löckensee © Wandern mit Betty Jehle
  • Alpen-Fettkraut (Pinguicula alpina)
    Alpen-Fettkraut (Pinguicula alpina)
  • Im Schleifsteinbruch Draxler
    Im Schleifsteinbruch Draxler © Wandern mit Betty Jehle
 

Termine:

  • Sonntag, 8. Juli 2018 (mit Plankensteinalm)**
  • Dienstag, 24. Juli 2018
  • Dienstag, 7. August 2018
  • Samstag, 18. August 2018 (mit Plankensteinalm)
  • Samstag, 8. September 2018

Spannendes und Wissenswertes aus Biologie und Geologie bietet die Entdeckungsreise oberhalb der Gosau. Wir besichtigen die zum Teil noch bestehenden Schleifsteinbrüchen aus dem 15. Jahrhundert, die Bemerkenswertes über die alte Handwerkstechnik der Schleifsteingewinnung und das harte Leben der Menschen erzählen. Danach durchwandern wir das Große Löckenmoos, ein mit typischen Hochmoor-Pflanzen und Latschen bewachsenes Deckenhochmoor, das sich am Ender der Eiszeit gebildet hat und wie eine Decke die Kuppe des Löckenmoosberges überzieht. Auf dem nassen Moorboden haben sich Torfmoose, Gräser, Heidekrautgewächse sowie Latschen angesiedelt. Zusammen bilden sie ein fast undurchdringliches Dickicht. Über gut zu begehende Holzplanken führt uns der Weg zum reizvoll gelegenen Löckensee. "Neun Plätze, neun Schätze" kürte diesen Ort schon 2015 zum schönsten Platz Oberösterreichs. Hier spiegeln sich zu jeder Tageszeit die Zinken des stark zerklüfteten Gosaukamms in dem dunklen Gewässer des kleinen Sees wider, der der seit Menschengedenken die Phantasie der Menschen angeregt hat. Besonders beeindrucken uns die zahlreichen Libellen und die kleinwüchsigen, zarten Moorpflanzen, die sich optimal an den nährstoffarmen Standort angepasst haben.

Anschließend sehen wir eine Ader des hier vorkommenden rosa Marmors und erforschen die Wilde-Frauen-Höhle, ein Schluckloch im Karstgebirge. Den Abschluss erleben wir auf der nachhaltig bewirtschafteten Plankensteinalm, die größte noch bestoßene Alm der Gegend, wo wir uns über schöne Ausblicke auf Hallstatt, den Hallstätter See und Krippenstein erfreuen und die Einkehr in eine urige Almhütte genießen.

 

Charakteristik: Leichte Wanderung mit ca. 120 Höhenmetern im Aufstieg. Trittsicherheit, gutes Schuhwerk, warme Kleidung, Regenschutz und Verpflegung sind unbedingt notwendig. ** Am 8. Juli wandern wir zusätzlich durch das Schnittlauchkar, wo wir herrliche Ausblicke auf das Dachsteinmassiv haben -  hier beträgt der Aufstieg rund 350 Höhenmeter.

Dauer: Abfahrt in Steyr 07:00, Ankunft ca. 19:00 Uhr

Treffpunkt und Ablauf: Abfahrt in Steyr um 07:00 Uhr. Fahrgemeinschaften sind möglich. Um 09:30 Uhr geht es mit dem Gosauer Bummelzug zu den Schleifsteinhütten, während der Auffahrt  erfahren die Gäste Wissenswertes über die kulturelle Geschichte von Gosau und seine Bewohner. Die Rückfahrt nach Steyr erfolgt ab ca. 17:00 Uhr.

Teilnehmer: mindestens 7 Personen

Preise: Erwachsene 29,00 (mit Plankensteinalm) bzw. 26,00 € / Kinder und Jugendliche 11,00 € in Begleitung von Erwachsenen inklusive Berg- und Talfahrt mit dem Gosauer Bummelzug sowie Straßenmaut

Ermäßigungen: Inhaber der OÖ Familienkarte, OÖNcard, 4you Card, Steyr Card, Donaucard, ÖAMTCard erhalten minus 10 Prozent.
Gruppenpreise: (ab 7 Personen) Erwachsene 29,00 € bzw. 26,00 € (ohne Plankensteinalm) / Kinder ohne Erwachsene 20,00 € (Schulklassen)

Sondertermine für Schulklassen und Gruppen gerne auf Anfrage (ab 7 Personen)

Alle möglichen Termine: Wandern mit Betty

 
 
 

Jetzt anmelden

Kontakt